Eine Einrichtung der Deutschen Psychologen Akademie (DPA)

Das Haus der Psychologie

Kontakt

Berliner Akademie
für Psychotherapie

Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin

Für PatientInnen
Tel: (030) 20 91 66 110

Termin online vereinbaren

 

Aktuelles

Ausbildung zur/zum Psychologischen PsychotherapeutIn

Der nächste Durchgang der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin/zum Psychologischen Psychotherapeuten in VT und TP startet im Januar 2022. Aktuell nehmen wir noch Bewerbungen für Verhaltenstherapie entgegen.
Mehr Informationen zu unserem Ausbildungsangebot finden Sie auf dieser Seite in der Kategorie Ausbildung.

Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie (TP)

Am 24. März 2022 startet an der BAP ein neuer Durchgang der Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Gruppenpsychotherapie. Das Angebot richtet sich an Psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie an PsychotherapeutInnen in Ausbildung.

Weitere Informationen zur Weiterbildung und Bewerbung entnehmen Sie bitte unserer Informationsbroschüre

Neues Fortbildungsprogramm der BAP (2022)

Soeben ist der neue Fortbildungskalender der Berliner Akademie für Psychotherapie erschienen mit neuen Veranstaltungen zu aktuellen Themen aus allen wissenschaftlich anerkannten Verfahren.

Unser Fortbildungsprogramm richtet sich an alle PsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung, die sich mit neuen interessanten Entwicklungen ihres Vertiefungsverfahrens und mit denen anderer Verfahren vertraut machen möchten.

Das Format der Veranstaltungen wird an die zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden COVID-19-bedingten regionalen Kontakteinschränkungen angepasst. Die Vorträge sind mit einer reduzierten TeilnehmerInnenzahl als Präsenzveranstaltung geplant.

Neue Buchveröffentlichung: „Kritische Lebenskunst. Analysen – Orientierungen – Strategien“.

Dr. Günter Gödde, Schwerpunktleiter der TP-Ausbildung an der Berliner Akademie für Psychotherapie, hat gerade mit Prof. Jörg Zirfas von der Univ. Köln ein neues Buch herausgegeben, das mit Blick auf Individualität, soziale Beziehungen, kulturelle Strukturen, prekäre Verhältnisse und therapeutische Praktiken das Bild einer ‚kritischen Lebenskunst‘ entwirft. Unter den Autorinnen und Autoren sind mit Felix Brauner, Günter Gödde, Antje Gumz, Thomas Munder, Siegfried Preiser, Kai Rugenstein, Jann Schlimme, Silvia Schneider, Timo Storck, Peter Theiss-Abendroth, Roland Voigtel und Tilman Watzel auch zwölf AusbilderInnen der BAP und der PHB.

Weiterlesen...